Der Meister des zweiten Gesichts



freiheit und glaube
reformation 2017
Theater in der Stadt Wismar
»freiheit und glaube«


An stadtgeschichtlich wichtigen Orten in Wismar werden Szenen der Wismarer Reformationsgeschichte dargestellt. 60 Laien-Darsteller*innen spielen in den vier großen Kirchen St.Georgen,St.Nikolai,Heiligen Geist,St.Marien und zwei ehemaligen Klöstern unter anderem mit Masken und Großfiguren in einem Theater-Spektakel.
Ab September 2016 sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene willkommen, unter der Leitung des Regisseurs Lars Maué Szenen zu entwickeln und an der Gestaltung des Theaterstückes mitzuwirken.
Interessierte sind herzlich eingeladen, sich am Schauspiel, am Bühnen- und Figurenbau, in der Kostümwerkstatt, im Technikteam oder an der Organisation zu beteiligen.

Bis Dezember ist ein Quereinstig noch möglich

 Ab September 2015 startet das Kindertheaterstücks Krabat

Ab September 2015 startet das Jugendtheaterprojekt Rockschrott/Chickengame

Premiere am 25.02.2016


Proben: https://youtu.be/St-DGQa-wqA

 Seit Sept 2014-2015  Räuber  ein Projekt mit der pathetischen Sprache "Schillers"






Premiere am 31.7.2015 in Wismar

2014 August  Antigone sucht Ihr Lachen

Auf dem Internationalen Straßentheaterfestival BOulevArt in Wismar


Antigone sucht Ihr Lachen








Schul Theaterinszenierung in der  Bert Brechtschule Wismar